Marineclub-Delitzsch.de :: der Segel- und Ruderverein mit Tradition ::
Home Anfahrt Impressum Kontakt
+ Unser Verein
+ Historie
+ Sport
+ Ixylon
+ Optimist
+ Kutter ZK10
+ Auszeichnungen
+ Veranstaltungen
+ Galerie
+ Links

Die Bootsklasse ZK10 und unsere Boote


Der Kutter ZK10 ist ein Ruder- und Segelkutter der ehemaligen Deutschen Marine.
Der ZK 10 ist ein Schwertboot mit Spiegelheck. Er ist 7,50 m lang und 2,15 m breit. Beim Rudern kann er mit zehn Riemen vorangetrieben werden. Zum Segeln verfügt der ZK 10 über eine Takelage bis zum Gaffeltopp, mit ca. 7 m Höhe. Die Besegelung des Kutters besteht aus der Fock, bzw. Genua, sowie den steil gaffelgetakelten Groß- und Besansegeln. Die Gesamtsegelfläche am Wind beträgt knapp 23 m². Der Kutter kann zusätzlich auch mit einem Spinnaker gesegelt werden.
Heute wird der Kutter meist von Jugendlichen, im Rahmen der Jugendarbeit, in Segelvereinen genutzt. Es werden Regatten und Wochenend- und Ferientouren gesegelt. Dabei besteht die Mannschaft aus mindestens sechs Personen, was den ZK 10 deutlich von anderen Bootsklassen dieser Größenordnung unterscheidet. Es sind auch schon ZK-10 Kutter bei der Friends-Ships-Voyage (Ostseeüberquerung), die 1998 über 300 sm ging, mitgesegelt.
Nach über zehnjähriger Pause, wird der ZK 10 seit dem Jahr 2000, durch die Wieker Boote GmbH auf Rügen gebaut. Er wird auf der Grundlage der Klassenvorschrift, des deutschen Seesportverbandes, hergestellt, CE-Zertifiziert und kann mit einem entsprechenden Messbrief versehen werden.

Unser Verein verfügt über folgende Boote vom Typ: Kutter ZK10


Junge Garde

Segelnummer: Z 34





Orkan

Segelnummer: K 87




Free counter and web stats